Direkt zum Inhalt

  • Suchen

  • RSS Feeds

  • Letzte Kommentare

  • Was sind wir bloß für Pussies!

    geschrieben am 27. Mai 2016 von Joerg Wellbrock (Tom W. Wolf)

    13239461_1087867194589488_6799321149016906586_n

    53 Kommentare

    Medikamententests an Menschen oder: Alles zum Wohle der Pharmalobby

    geschrieben am 18. Mai 2016 von Joerg Wellbrock (Tom W. Wolf)

    dependent-63611_960_720Bevor Medikamententests an Menschen durchgeführt werden dürfen, gilt es, eine Hürde zu überwinden. Und wenn man ehrlich ist, ist die schon ziemlich brisant, zumindest wenn es um nicht „einwilligungsfähige Erwachsene“ geht.

    Gemeint sind also beispielsweise Demenzkranke oder Menschen mit geistigen Behinderung. An denen dürfen solche Tests nur vorgenommen werden, wenn eine Patientenverfügung vorliegt und die gesetzliche Betreuung den Versuchen zustimmt. Zudem muss ein persönlichen Nutzen für die Betroffenen absehbar sein. Gesundheitsminister Hermann Gröhe will diese Praxis, geregelt im Arzneimittelgesetz (AMG), nun noch weiter aufweichen. In der Konsequenz sind künftig Versuche an Menschen ohne Einwilligungsfähigkeit erlaubt. Selbst wenn es ihnen keinen Nutzen bringt. Den Artikel weiterlesen »

    19 Kommentare

    Ungleichheit: Deutsche, Ihr seid doof!

    geschrieben am 12. Mai 2016 von Joerg Wellbrock (Tom W. Wolf)

    Königswusterhausen, Arbeiter auf SendeturmKommentar

    Zugegeben, die Ungleichheit in Deutschland nimmt seit 20 Jahren zu. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Und ja, zugegeben, die Unternehmer in Deutschland beschmieren ihre Brote immer dicker, während die Arbeitnehmer schon mal auf einem trockenen Stück herumkauen. Das ist alles nicht schön, findet ZEIT-Redakteur Zacharias Zacharakis. Aber schuld daran sind die Arbeitnehmer selbst! Ja, richtig gelesen, Zacharakis behauptet in seinem Artikel vom 11. Mai 2016 tatsächlich, die Deutschen hätten „vergessen, wie das geht.“ Also, das Fordern. Nach mehr Geld. Selbst schuld, doofe Deutsche! Den Artikel weiterlesen »

    127 Kommentare

    Das in ordnunge Schmähgedicht

    geschrieben am 03. Mai 2016 von Joerg Wellbrock (Tom W. Wolf)

    742px-Schreibmaschine_rheinmetall_1920_imgp8364Das hier wird ein Schmähgedicht.
    Oder lieber besser nicht.
    Denn wenn man heute kritisiert
    ist der Diktator irritiert.

    Zu TTIP könnt’ man etwas sagen
    vielleicht sogar vorm Richter klagen.
    Doch besser, man schweigt still dazu
    und denkt nicht laut, nur ganz in Ruh’. Den Artikel weiterlesen »

    25 Kommentare

    Armut – von der Lähmung der Handlungsfähigkeit

    geschrieben am 09. April 2016 von Joerg Wellbrock (Tom W. Wolf)

    800px-Preoxygenation_before_anesthetic_inductionDie ungleiche Vermögensverteilung in Deutschland wächst seit Jahren stetig. Und eigentlich weiß jeder, dass das fatale Folgen hat. Für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Landes. Aber auch für Statistiker, deren Lebensinhalt es ist, über Zahlen zu brüten und diese auszuwerten. Aber wie geht es eigentlich den Menschen, die jeden Euro zweimal umdrehen müssen?

    Hauptsache leben. Irgendwie.
    So könnte man das Statement von Gesundheitsminister Hermann Gröhe interpretieren, das er in Bezug auf den Bericht „Gesundheit in Deutschland“ vom Robert Koch Institut abgegeben hat. Gröhe stellte erfreut fest, dass es bei der Lebenserwartung kaum noch Unterschiede zwischen Ost und West gibt. Das mag sogar stimmen, verstellt aber den Blick auf die gesamte Situation. Denn die sozialen Rahmenbedingungen entscheiden maßgeblich mit über den allgemeinen Gesundheitszustand eines Menschen. Und seine Lebenserwartung. Auch das steht im Bericht, passt aber offenbar nicht zu dem, was Gröhe hören möchte.

    Das stille Leiden der Wirtschaft

    Deutschland ist nicht nur spitze, wenn es um Exporte geht, die gebetsmühlenartig als besonderer Erfolg dargestellt werden, selbst wenn das wirtschaftliche Gefüge im gesamten Euro-Raum dadurch belastet wird. Deutschland ist auch Experte im Schönreden. Der Arbeitsmarkt sei bestens, so lesen und hören wir fast täglich. Die Kaufkraft der Deutschen sei prima, die Lohnentwicklung fulminant, und überhaupt: uns geht es echt gut, wirklich gut. Und wer anderer Meinung ist, der soll sich zum Teufel scheren.
    Den Artikel weiterlesen »

    104 Kommentare
    Seite 1 von 241234...1020...Letzte »