Direkt zum Inhalt

  • Suchen

  • RSS Feeds

  • Letzte Kommentare

  • ARD Brennpunkt: Mehr Bullshit geht nicht mehr

    geschrieben am 06. Juli 2015 von Joerg Wellbrock

    gottliebKommentar
    Bild: Screenshot vom “Brennpunkt” am 5. Juli 2015

    Ich bin wirklich kein Freund der Theorie, die deutschen Medien seien massenhaft durch die USA gelenkt. War ich nie, weil die deutschen Medien auch ohne amerikanische Hilfe Unsinn verzapften können. Und wenn man sich den „Brennpunkt“ vom 5. Juli 2015 nach dem Referendum der Griechen ansieht, funktioniert besagte Theorie der Gleichschaltung deutscher Medien durch die Amerikaner eh nicht mehr. Weil aus den Vereinigten Staaten schon länger Kritik an der europäischen Austeritätspolitik kommt. Die ARD allerdings kann tendenziös einseitig auch ganz ohne fremde Hilfe berichten, wie der Brennpunkt vom Sonntag zeigt. Diese 15 Minuten „Berichterstattung“ waren ein Schlag ins Gesicht der Geldgeber für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Und die Geldgeber, das sind wir, die Gebührenzahler. Den Artikel weiterlesen »

    89 Kommentare

    Griechenland: Nehmen wir Platz. ES BRENNT!

    geschrieben am 03. Juli 2015 von Joerg Wellbrock

    BrenntGriechenland.
    Grexit. Reformen. Renten. Mehrwertsteuer.
    Das jetzt aber wirklich echte, einzig wahre und unbedingt zwingende und für immer und ewig gültige Ultimatum.
    Schwachsinn!

    Es geht bei Griechenland nicht um den Euro, nicht um die Rettung der Euro-Zone – nicht mal um die Rettung der Ost-Zone, pardon: Süd-Zone.
    Und ganz sicher geht es nicht um die Rettung Griechenlands!
    Wie gesagt: Schwachsinn!

    Es geht um den Widerstand gegen rechts! Den Artikel weiterlesen »

    334 Kommentare

    Putin-Interview: Der einzig wahre Wladimir?

    geschrieben am 13. April 2015 von Joerg Wellbrock

    PutinWer ist dieser Putin? Der raffgierige Bösewicht, der den Westen mit seinen gierigen Pranken vereinnahmen will? Oder doch eher der unverstandene Russe, der nur das Beste für sein Land will? Ralph T. Niemeyer hat sich vorgenommen, etwas mehr Klarheit zu schaffen. Er will den russischen Präsidenten interviewen. Herauskommen soll ein objektiveres Bild Putins. Aber gibt es das eigentlich?

    An Putin scheiden sich die Geister. Und wie es sich im Zeitalter der sozialen Netzwerke gehört, tun sie das laut und schmutzig. Grade hat die BILD-Zeitung (Verlinkung fällt aus wegen: will ich nicht) wieder mal die vermeintlichen Putin-Trolle „entlarvt“, die für teures Geld in deutschen Blogs und auf Facebook & Co. ihr Unwesen treiben. Zeitgleich lassen sich unzählige Artikel und Videos im Netz finden, die die durchweg friedlichen Absichten des russischen Präsidenten verkünden. Gibt es eine Mitte, die der Wahrheit entspricht? Ralph T. Niemyer will den Versuch unternehmen, das mit einem Film über Putin herauszustellen. Den Artikel weiterlesen »

    35 Kommentare

    Das Völkerrecht am Beispiel der Ukraine

    geschrieben am 02. März 2015 von Gastautor

    Von Ulrich Fiege

    ukraine-krim-russland-13-540x304Bild: “Die ZEIT”

    Seit dem 21. Februar 2014 eskalierte die Gewalt in der Ukraine, Europa schickt im selben Monat eigene Polizeitruppen nach Kiew mit Einheiten aus Polen, Schweden und England, um den demokratisch gewählten Präsidenten Janukowitsch zu stürzen(1). Ein klarer Bruch des Völkerrechts und wir können hier die Formulierung eines Zitats in abgewandelter Form anwenden:“Was früher Unrecht war, kann heute Recht sein“ In Anlehnung an unseren dritten Bundeskanzler und NSDAP Mitglied Kurt Georg Kiesinger. Den Artikel weiterlesen »

    92 Kommentare

    Impressionen aus Kambodscha

    geschrieben am 21. Januar 2015 von Jens Berger

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

     

    Die Bilder gibt es auch in wesentlich besserer Qualität im dazugehörigen Album auf Facebook.

    30 Kommentare
    Seite 1 von 101234...10...Letzte »