Direkt zum Inhalt

  • Suchen

  • RSS Feeds

  • Letzte Kommentare

  • „Ebola ist eine Krankheit der Armen“

    geschrieben am 20. Oktober 2014 von Jens Berger

    Jochen Moninger, Landesdirektor der Deutschen Welthungerhilfe in Sierra Leone, im Interview mit den NachDenkSeiten. Im Gespräch mit Jens Berger von den NachDenkSeiten beschreibt er, wie die Ebola-Epidemie Sierra Leone getroffen hat und mit welchen Maßnahmen man der humanitären und ökonomischen Krise vor Ort begegnet. Dabei übt er scharfe Kritik an den bisherigen Hilfsangeboten der europäischen Staaten und der Konzentration der internationalen Gemeinschaft auf die Krankenpflege, während das Virus sich weiterhin epidemisch ausbreitet.

    Anmerkung: Aus den im Interview angesprochenen Recherchen vor Ort ist unter anderem der Multimedia-Beitrag “Land Grabbing in Sierra Leone – Widerstand gegen den Neokolonialismus“ entstanden.

    53 Kommentare

    Hartz IV: Sanktionskämpfe versus Systemkritik

    geschrieben am 15. Juli 2014 von Joerg Wellbrock

    Von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf
    Norbert Wiersbin

    In unserem heutigen Interview mit Norbert Wiersbin beschäftigen wir uns mit dem Thema Hartz IV. Wiersbin erläutert, wann und warum das System installiert wurde, berichtet über seine Erfahrungen als Fallmanager und erzählt, warum der Widerstand sich selber schwächt. Den Artikel weiterlesen »

    174 Kommentare

    Touché – der Podfechter! Verschwörung versus Verschwörung

    geschrieben am 30. Juni 2014 von Jens Berger

    Aus aktuellem Anlass haben wir uns spontan entschieden, einen Podcast zu machen. Spiegelfechter-Leser werden womöglich die Augen verdrehen, wenn sie jetzt lesen, dass es um die Mahnwachen geht.

    Aber wir wollen uns diesmal kritisch mit beiden Sichtweisen auseinandersetzen und darüber sprechen, ob die Debatten der letzten Monate sich wirklich einfach auf zwei Fraktionen herunterbrechen lassen, die sich unversöhnlich gegenüber stehen (was ja der Fall zu sein scheint). Wir fragen uns, wo Ähnlichkeiten in der Argumentation liegen, wo die konträren Sichtweisen (die sich auch bei uns ergeben haben) Ähnlichkeiten aufzeigen und mit welcher Motivation all jene an die Thematik herangehen, die sich kritisch in die eine oder andere Richtung zeigen.

    Teilnehmer des Gesprächs waren Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf, Jens Berger und als Gast Frank Happel.

    292 Kommentare

    Der steinige Weg zum Audio-Podcast

    geschrieben am 18. Februar 2014 von Joerg Wellbrock

    Von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf
    powered_by_podpress21

    zu guter Letzt: Der steinige Weg zum Audio-Podcast (NachDenkSeiten, Hinweise des Tages vom 18.02.2014)

    Unsere Audio-Podcasts erfreuen sich großer Beliebtheit. Jörg Wellbrock spricht regelmäßig ausgewählte Beiträge der Redaktion auf, zahlreiche Hörer nutzen den Service der NachDenkSeiten.
    Bis ein Audio fertig ist, braucht es eine Weile. Dabei kommt es natürlich auch zu Fehlern und Versprechern.
    Wellbrock hat ein paar „Outtakes“ nicht wie üblich in den „Rundordner“ befördert, sondern einen kleinen Zusammenschnitt gemacht.
    Hier das Ergebnis:

    nds_audio_podcast

    Viel Spaß beim Hören!

    7 Kommentare

    Podiumsdiskussion mit Ulrike Herrmann

    geschrieben am 10. Oktober 2013 von Jens Berger

    Vorgestern war Ulrike Herrmann von der taz in der Mumble-Podiumsdiskussion der Piraten. Beim Gespräch ging es unter anderem um ihr sehr empfehlenswertes Buch “Der Sieg des Kapitals” und um zahlreiche aktuelle ökonomische Fragen.

    Ich kann Euch diese Diskussion nur wärmstens empfehlen:

    Der Audiofeed stammt vom Krähennest.

    36 Kommentare

    Seite 1 von 61234...Letzte »