Direkt zum Inhalt

  • Suchen

  • RSS Feeds

  • Letzte Kommentare

  • Maut: “Der Zug der Lemminge” *) oder mehr?

    geschrieben am 25. März 2015 von SF Team

    *) “Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen großen Schritt weiter”
    DER ZUG DER LEMMINGE . Peter Filzmaier

    Die sf debatte ist ein Open Thread. Dieses Format ist dafür gedacht, die artikellose Zeit für unsere Leser zu überbrücken und aktuelle Themen im Kommentarbereich zu debattieren.

    Unsere Leser sind herzlich eingeladen, im Kommentarbereich ihre Meinungen und Analysen zu posten. Tobt Euch aus, diskutiert, zitiert, analysiert und wenn es sich nicht irgendwie vermeiden lässt, habt ein bisschen Spaß dabei! Bleibt dabei aber bitte höflich und denkt an die Netiquette.

    Euer Spiegelfechter-Team

    180 Kommentare

    Germanwings: Sicherheitsrisiko Billigflieger?

    geschrieben am 25. März 2015 von Joerg Wellbrock

    Von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf
    Germanwings_A319_D-AILK-Juergen LehleBild: Wikipedia – Juergen Lehle

    Nach dem Absturz der 4U9525 von Germanwings am 25.3.2015 überschlugen sich die Ereignisse auch medial. Insbesondere bei der Suche nach den Gründen schraubten sich die Spekulationen schnell hoch. Mit dabei war die Frage, ob Billigflieger zu unsicher seien. Germanwings hat hier aber eine weiße Weste.
    Weiterlesen Blastingnews

    52 Kommentare

    Jauch, Lanz, Kleber: Alle in die Wüste schicken?

    geschrieben am 23. März 2015 von Joerg Wellbrock

    Günther_Jauch_HPI_croppedKommentar

    Diesmal war es die „Neue Züricher Zeitung“ (NZZ), die forderte, Günther Jauch in die Wüste zu schicken. Und die Huffington Post durfte natürlich auch nicht fehlen. Nachdem Jauch in seiner Talk-Runde ein Video von Yanis Varoufakis präsentiert hatte, das womöglich gefälscht war, ereiferten sich die Moralhüter im Netz, Jauch abzusetzen. Denn der habe „übelsten Kampagnenjournalismus“ betrieben. Vor einiger Zeit war Markus Lanz die Zielscheibe, weil er Sahra Wagenknecht zu hart angegangen war. Und Claus Kleber, Moderator des ZDF „heute journal“, ist als Bösewicht der Medien eigentlich ein Dauerbrenner. Man könnte wohl auch sagen, dass, steckte man die drei Fernsehmänner in einen Sack und würde draufhauen, man immer den Richtigen treffen würde. Könnte man, muss man aber nicht. Den Artikel weiterlesen »

    166 Kommentare

    Einfach zum Kotzen – wie der Stern den Eurovision Song Contest zur Russlandhetze instrumentalisiert

    geschrieben am 20. März 2015 von Jens Berger

    Der diesjährige Eurovision Song Contest (ehemals Grand Prix) steht unter dem schönen Motto „Building Bridges“. Ob ein durch und durch kommerzialisiertes TV-Event überhaupt Brücken bauen kann, lassen wir an dieser Stelle mal offen. Fest steht jedoch, dass Teile der deutschen Medienlandschaft die Brücken nicht bauen, sondern einreißen. Anders ist Jens Maiers im Stern erschienener Kommentar „Russland als Weltverbesserer? Zum Kotzen!“ kaum zu verstehen. ESC-Spezialist Maier echauffiert sich dort lautstark und stets unter Gürtellinie, dass „ausgerechnet“ aus Russland ein Lied ins Rennen geschickt wird, in dem es um Frieden geht. Damit setzt der Stern ein weiteres Highlight der langen Reihe antirussischer Demagogie in den deutschen Medien. Und es ist zu befürchten, dass die Demagogen ihre Leser und Zuschauer bis zum ESC derart aufputschen, dass es zum Eklat kommt. Maiers Rat an die Zuschauer in Wien lautet: „Zur Not auch mit Buhrufen“ … dieser Rat wird sicher von einigen verwirrten Geistern gehört werden.

    Vielleicht sollten wir Jens Maier einmal fragen, mit welchem Lied Russland denn seiner Meinung nach am ESC teilnehmen sollte? Wahrscheinlich würde er gerne sehen, dass Wladimir Putin höchstpersönlich eine Peformance als homophober Gangster-Rapper zum Besten gibt. Nun ist dieser Part aber bereits von zahlreichen Berliner Jünglingen besetzt, die jedoch keine nennenswerte Chance haben, ihr Land beim ESC zu vertreten. Was also dann? Vielleicht hilft eine kurze Übersicht der ins Deutsche übersetzten Titel, mit denen die Künstler beim diesjährigen ESC zu glänzen versuchen: „Ich will Deine Liebe“, „Ich bin am Leben“, „So wie du bist“, „Schönheit lügt nie“, „Kriege für nichts“ (Obacht, dieser Titel stammt aus Ungarn und somit laut Stern-Logik direkt von Viktor Orban), „Abschied“, „Es gibt ein Meer, das uns trennt“, „Die Hoffnung stirbt nie“, „Im Namen der Liebe“, „Für Dich da“, „Große Liebe“, „Ich gehöre Dir“ und „Immer noch in dich verliebt“ – letzterer Song stammt übrigens aus dem von Grund auf pazifistischen Großbritannien. So kennt man Schlager, so kennt man den ESC. Liebe, Herz, Schmerz und die Hoffnung auf Frieden in der Welt allenthalben – und ausgerechnet Russland soll nun nach dem Willen des Sterns offenbar martialisch daherkommen? Zumindest vom Titel her kommen zumindest Malta und Georgien ein wenig eher die Richtung, die sich Maier wohl auch für Russland wünscht – beide Länder treten mit dem Titel „Krieger“ an.

    Weiterlesen auf den NachDenkSeiten

    297 Kommentare

    Findet der Kampf gegen den Terror in Frankfurt statt?

    geschrieben am 19. März 2015 von Joerg Wellbrock

    Von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf
    EZBBild: Wikipedia

    Kommentar

    Deutschland ist gefühlt eine Insel. Eine Insel der Glückseligkeit. Wir glauben es inzwischen längst, wenn Merkel und ihre Gefolgschaft uns sagen, dass es uns gut ginge. Es ist schon eine starke Leistung, wenn wir mitleidig nach Südeuropa blicken und ein gewisses Verständnis dafür aufbringen, dass die Menschen dort verzweifeln, protestieren und ihrer Wut freien Lauf lassen. Wir halten zwar mit erhobenem Zeigefinger (keinesfalls mit dem Mittelfinger!) fürs Protokoll fest, dass die Regierungen der südlichen Länder die Schuld an der Misere tragen. Das ist uns wichtig, um unser Gewissen zu beruhigen. Aber wenn die Menschen auf die Straße gehen, entwickelt sich dennoch etwas Verständnis in uns. Immerhin leiden die Menschen in Südeuropa unter den „Reformen“, die Arbeitslosigkeit hat unfassbare Ausmaße angenommen, die ärztliche Versorgung ist desaströs, die Perspektive endet an einer milchigen Wand aus Sparmaßnahmen.

    Weiterlesen bei newsbloggers.ch

    57 Kommentare
    Seite 9 von 203« Erste...891011...2030...Letzte »